Konzept
Raum
Videokunst
Team
Schoepfung
Karten

Beckett pi - projekt - raum; kostüme

RAUM

Geschriebene Küsse kommen nicht an ihren Ort, sondern werden unterwegs von den Gespenstern ausgetrunken. (1)

Beckett erfand eine neue Sprache, eine neue Theaterform.

Um dem Zuschauer die Möglichkeit zu geben, die vergangene Verwunderung wieder und neu zu erleben, wird LIEBST DU MICH LUMP in die Zukunft versetzt -- Science-Fiction.

Angelehnt an Becketts "Der Verwaiser" wird der Auftrittsraum mit Latex überzogen, Raumschiffschrott liegt herum, verloren darin der DJ und die 6 Darsteller, an Seilen von der Decke hängend. Die acht Zuschauer, die durch ein sich verengendes Labyrinth auf die Bühne gekrochen kommen, zurück in den Mutterschoß, sind selbst Teil der Inszenierung und des Bühnenbildes.

Hier ist der Zuschauer (der Reelle und der Netz-User) die eigentliche Beckettfigur. Diese Umkehrung der normalen Bühnensituation entspricht Becketts Grundaussage:
Menschen versuchen in Beziehung zu treten. Sie betrachten die Außenwelt, jeder aus seinem Mutterschoß heraus, ohne zu merken, daß sie die Außenwelt zu dem machen, was sie ist, und ohne die Fähigkeit in direkten Kontakt mit dem Nächsten zu kommen ( Zitat Beckett: "Wir sind allein. Wir können nicht erkennen und nicht erkannt werden").

Becketts ewige Suche nach dem "Moment der Stille" wird am Ende der Aufführung, im lauten Beat, durch eine Schall-Antischall-Koppelung für eine Sekunde in der Mitte des Raumes, nur für den Internetuser bemerkbar, erfüllt.

Jeder der Abende wird anders, bedingt durch die Beeinflussung von Außen: von dem Livesampeln des DJs, von der Kameraführung, der Interaktion des Zufallsusers und des Zukunftsusers.

(Ein Markowscher Prozeß heißt eine Markowsche Kette, wenn die Zufallsvariablen nur endlich oder abzählbar unendlich viele Werte annehmen können.) (2)

(1) Kafka, Briefe an Milena
(2) Aus Wolf Kittler, Digitale und analoge Speicher


KOSTÜME

Das Klavier ist hin, meines Erachtens, sagte der Jüngere.
Der Klavierstimmer auch, sagte der Ältere.
Der Klavierspieler auch, sagte der Jüngere. (1)

Die Einsamkeit und Trostlosigkeit bei Beckett betraf ältere Menschen, bei LIEBST DU MICH LUMP wird diese Aussage auf die jüngere Generation erweitert, die heute auch schon von der "Losigkeit" (2) betroffen ist, psychische und physische Krankheiten sind nicht mehr nur den "Alten" vorbehalten.

So werden die Darsteller und der DJ in Kostümen aus hautfarbenen Latex mit Geschwüren bedeckt in der Schwebe hängen. In das Kostüm eingearbeitet sind Trampolingummiseile, um die Veränderung der Bewegungsabläufe, die bei Beckett ja auch mathematisch festgelegt sind, zu beschleunigen oder zu verlangsamen...

Der "Zukunftsuser" wird, ganz in futuristischem weiß, in einem gläsernen Kasten aufgebahrt. Bei näherer Betrachtung wird erkennbar, dass er in einer Presse liegt - jederzeit kann die Zukunft ihn zerquetschen.

(1) Beckett "Watt"
(2) Beckett "Losigkeit"